SteigerclubClubZieleOrganeInterner BereichTermineLinksImpressum
SteigerClub
SteigerClub
 
Club
140 Jahre Steigerclub
 
 
Geschichte

Nach der mit der Advokatenordnung vom 6.12.1868 erfolgten Freigabe der Advokatur wurde als zweitälteste Wiener Anwaltsvereinigung am 9.3.1876 der „Steigerclub“ gegründet.
Die Initiative zu dieser Gründung war vom Soupirium ausgegangen, um die organisierte Basis der Anwaltschaft zu verbreitern.

Der Steigerclub leitet seinen Namen von seinem Gründer und ersten Präsidenten, dem Wiener Hof- und Gerichtsadvokaten Dr. Viktor Steiger (Rechtsanwalt von 1868 bis 1900) ab.
Der Steigerclub ist ebenso wie das Soupirium bis heute als Tischrunde organisiert. Damaliges sowie heutiges Ziel ist, im Namen der Mitglieder bei der Zusammensetzung der jeweiligen Vertreter der Wiener Rechtsanwaltschaft sowie bei der Durchführung ihrer Aufgaben mitzuwirken. Darüber hinaus soll die Versammlung dieser Tischrunde auch der kollektiven Förderung und Pflege der gesellschaftlichen Beziehung ihrer Mitglieder zueinander dienen.

Der Entwicklung entsprechend hat sich dieser Aufgabenbereich zwar im einzelnen erweitert, im Grundgedanken jedoch ist dieser bis heute erhalten geblieben. Der Steigerclub war einer der ersten Wiener Anwaltsklubs, der weibliche Standesmitglieder aufgenommen hat. Als besonderer Schwerpunkt der Standestätigkeit hat sich bei den Mitgliedern des Steigerclubs die Tätigkeit in der Disziplinargerichtsbarkeit, sei es im Disziplinarrat, als Kammeranwalt oder in der OBDK herausgebildet. Die Bedeutung des Steigerclubs spiegelt sich auch in der Zahl der von ihm gestellten Mitglieder des Ausschusses wider. Aus dem Kreis des Steigerclubs sind maßgebliche Standesvertreter hervorgegangen. Aus der jüngeren Vergangenheit sind die verstorbenen Kollegen Dr. Karl Sager, Dr. Karl Völkl und Dr. Friedrich Fenzl zu nennen. Aus jüngster Vergangenheit als Vizepräsident der Wiener Kammer und des ÖRAK und Vorsitzender der Sobranje Dr. Gerhard Horak, Dr. Hans Rant und Dr. Karl F. Engelhart als ehemaliger Präsident des Disziplinarrates der Rechtsanwaltskammer Wien sowie Prof. Dr. Walter Strigl als bis zu seiner im Jahr 2009 erfolgten Emeritierung amtierender Vizepräsident der OBDK sowie auf Grund seiner wissenschaftlichen Tätigkeit im Bereich des Disziplinarrechtes zu nennen.

Von den derzeit aktiven Kollegen und Kolleginnen sind insbesondere Mag. Andreas Stolz als Anwaltsrichter beim OGH, Prof. Dr. Wolfgang Völkl als Rechnungsprüfer sowie Dr. Thomas Engelhart, Dr. Markus Fidler, Dr. Clemens Gärner, Mag. Peter Resch, MBA, und Mag. Katharina Winkler als Mitglieder des Disziplinarrats und die Kollegen Mag. Dominik Baurecht, Dr. Anne Marie Kosesnik-Wehrle und Dr. Andreas Rudolph, als Mitglieder des Ausschusses der Rechtsanwaltskammer Wien und Delegierte des ÖRAK zu nennen.
Der Steigerclub hat derzeit rund 70 Mitglieder.
 
SteigerClub
Rechtsanwalt
Dr. Andreas Rudolph
A-1010 Wien, Seilerstätte 18-20/3.OG
Tel: 8798575, Fax: 8798578
E: office@wirtchaftundrecht.at
Rechtsanwalt
Mag. Katharina Kolland-Twaroch
A-1010 Wien, Seilerstätte 18-20
Tel: 8798575, Fax: 8798578
E: office@wirtschaftundrecht.at